Start ups besser unterstützen

Am 3. Mai 2018 trafen in Oxford Transferbeauftragte von Universitäten und Hochschulen aus Belgien, Österreich, UK, Deutschland und Tschechien zusammen. Der Workshop „Nurturing SSHA start ups“ der ASTP-Proton Special Interest Group „SSHA Transfer“ wurde von Christoph Köller gemeinsam mit Mark Mann, Oxford University Innovation, initiiert. Im Fokus stand der Erfahrungsaustausch: Anhand verschiedener Fallbeispiele wurde erarbeitet, wie Start ups im Bereich der Geistes- und Sozialwissenschaften besser gefördert werden können und welche besondere Art der Unterstützung sie benötigen. Christoph Köller moderierte den Workshop.

ASTP-PROTON versteht sich als führender Zusammenschluss für Technologie-Transfer in Europa.
https://www.astp-proton.eu/