Alle Artikel mit dem Schlagwort “event

Aktives Impact Management und systematische Unterstützung von GSW-Transfer: Unsere Ansätze bei Aspect und TransferAllianz

Expert*innen für Wissenstransfer zu sein, bedeutet für uns, kontinuierlich neue Erfahrungen und Wissen für unsere Projekte aufzubauen und unsere Ansätze und Ideen mit anderen Expert*innen, Transferbeauftragten und Wissenschaftler*innen auszutauschen und zu reflektieren.

Im Rahmen des „Aspect Festival21“ von Aspect leitete Dr. Christoph Köller die Session „Nurturing the Impact Power of Social Sciences and Humanities – A Journey Through (Parts of) Europe“. Gerard Nijsten, Initiator des Humanities Lab AVS in Amsterdam, referierte über die Wirksamkeit und die Funktionsweisen eines Labs, das Impact aus den Geistes- und Sozialwissenschaften unterstützt.  Dr. Johannes Vogel, Generaldirektor des Museums für Naturkunde Berlin, hat den Impact Management-Ansatz vorgestellt, den wir im gemeinsamen Projekt „Deep Impact“ herausgearbeitet haben. Er plädiert für unseren Ansatz, Impact aktiv durch ein ganzheitliches Impact Management zu adressieren: „We want to lead, not to be led“.

Zudem haben wir in dem interaktiven TransferAllianz-Webinar „Geistes- und Sozialwissenschaften – Transferpotentiale systematisch nutzen“ Erfahrungen und Know-How zum Thema Transfer und Impact aus den Geistes- und Sozialwissenschaften geteilt und mit Transferbeauftragten aus Deutschland und Österreich diskutiert. Wir präsentierten Methoden und ein systematisches Vorgehen zur Transferunterstützung und regten eine Diskussion über die künftige Rolle von Transferbeauftragten für GSW-Transfer an.

Unsere wichtigste Botschaft aus den Veranstaltungen: Aktives Impact Management wird als notwendig und zukunftsweisend für Forschungseinrichtungen und Hochschulen gesehen: Mission Impossible? Nein! Challenge accepted? Mit Vergnügen!

In Kategorie: News